Dänemarks erster Nationalpark, der letztes Jahr gegründet wurde, ist ein 12km breiter Landstreifen zwischen einem Tieflandfjord und der Nordsee. Er bietet ein ruhiges Panorama von Dünen und Heide,durchsetzt mit alten Fischerdörfern und Pinienwäldern. Radfahrer können die Region an Dutzenden von Orten erkunden.Fahrradwege, mit vielen Gasthäusern, Hotels und Campingplätzen, die besondere Einrichtungen auf dem Weg bieten – wie z.B. abgeschlossen Parkräume. Dies ist auch ein großartiger Ort zum Angeln: Angler können ihren Lieblingssee wählen um eine Forelle oder einen Karpfen zu fangen. Vogelbeobachter besuchen das nahe gelegene Vejlerne-Reservat, den größten Vogel- Heiligtum in Nordeuropa, wo sie rotkehlige Taucher, Löffler oder Brent-Gänse sehen können.

Fliegen Sie nach Aalborg oder Billund und von dort eine zweistündige Busfahrt nach Thisted. Weitere Informationen unter thy.dk.